Motorrad-Sicherheits-Trainingskurse

90,00 €

Verbessern Sie Ihre Fahrtechnik unter fachmännischer Anleitung.

Acht Stunden Motorradtraining nach DVR Richtlinien.

NEU! Die Teilnehmer werden über Funk geschult. Das erhöht die Fahranteile, die Effizienz und die Sicherheit!

Geeignet für Einsteiger, Hobby-und Tourenfahrer, erfahrene Biker und ‚alte Hasen‘.

Bremsen ist schon auf vier Rädern mit dem Auto nicht immer einfach; auf zwei Rädern beim Motorrad wird es oft zur Kunst. Vor allem, wenn es darum geht, im Notfall einen möglichst geringen Bremsweg zu erzielen. Beim Training lernen Sie deshalb, wie Sie durch richtige Bedienung die ausgezeichnete Bremstechnik ausschöpfen können. Es vermittelt ferner Fahrtechniken, die es ermöglichen, unvorhersehbare Gefahrensituationen zu entschärfen.

Aus diesem Grunde führen wir auf einem abgesperrten Platz ein Training für Motorradfahrer durch. Die Kurse bestehen in der Regel aus 6-12 Teilnehmern und werden an Werktagen, Wochenenden und Feiertagen durchgeführt. Dauer ca. 8 Std., von 9 bis ca. 17 Uhr, mit einer Mittagspause.

Zugelassen werden nur Teilnehmer, die zum Zeitpunkt der Veranstaltung im Besitz der Fahrerlaubnis sind, die für das eingesetzte Fahrzeug gesetzlich vorgeschrieben ist. Der Teilnehmer bestätigt, dass er Grundkenntnisse Anfahren, Bremsen und Kurvenfahren hat.

Das Fahrzeug der Teilnehmer muss zum Strassenverkehr zugelassen und ordnungsgemäss versichert sein. Die Maschine muss sich in einem verkehrssicheren Zustand befinden und genügend Reifenprofil besitzen und ausreichend betankt sein. Die Teilnehmer verpflichten sich, komplette Motorradschutzkleidung, Helm, Motorradhandschuhe und Stiefel zu tragen.

Das eintägige SHT beinhaltet:

  • Bremsen
  • Kurventechnik
  • Ausweichen
  • Fahrbahn lesen
  • Fahrphysik
  • Diskutieren
  • Erfahrungen austauschen
  • Erfahrungen sammeln