:: powered by admin.tool®

Neuseeland

Auckland – Christchurch (oder umgekehrt)

Touranforderungen:
Geeignet für jeden Motorradtourenfahrer
Wir setzen Yamaha XT 660 R, Yamaha 660 Ténéré und Kawasaki KLR 650 Motorräder ein. Sie haben die Möglichkeit -gegen Aufpreis- andere Motorradmodelle anzumieten (z.B. Honda Africa Twin, BMW GS 650, GS 650 Dakar, 1200 GS, Suzuki V-Strom etc.)
Sollten Sie den Luxus einer „festen Unterkunft“, d.h. Motel, Hotel, Cabin, Bed and Breakfast bevorzugen, so haben Sie die Möglichkeit diese vor Ort anzumieten.
Termine
Christchurch - Auckland
Preise*
FahrerMitfahrer im Geländewagen
EUR 3.950,-EUR 1.745,-
Übernachtungen in Motels, Hotels, Cabins und Bed and Breakfast ab NZ$ 35,- pro Tag vor Ort anmietbar.
Motorradreisen in Neuseeland – oder neuerdings „Mittelerde“ – ist ein besonderes und einmaliges Erlebnis. Die beiden Inseln im Südpazifik vereinigen eine einzigartige Landschafts- und Naturvielfalt, wie sie sonst nur über den ganzen Globus verteilt vorzufinden ist. Unsterblich wurde dieses Panorama in der Spielfilmtriologie „Der Herr der Ringe“ gemacht, auf dessen Celluloidspuren wir auch wandeln werden.
Tanken
Spektakuläre Landschaftsformen, von endlosen Sandstränden über undurchdringlichen Regenwald, zu kargen Hochebenen, saftigen Hügelketten, Schneefeldern, tropischer Vegetation, alpinen Bergmassiven, bizarren Gletscherformationen, Fjorden und brodelnder Erde, schlummernten Vulkane hin, lassen keine Langeweile aufkommen. Um das Land zu erkunden schwingen wir uns auf unsere Motorräder und bereisen drei Wochen und 5000km lang Nord-und Südinsel.
Milfordsound
Gepaart mit einer guten Infrastruktur, den freundlichsten Menschen, kurvigen Motorradtraumstrecken, einem endlosen Freizeitaktivitätenangebot und einem mystischen kulturellen Hintergrund in Form der Maori-Ureinwohner machen diese Reise zum „Trip of a Lifetime“!
1.Tag: Unsere Reise startet in der „City of Sails“Auckland. Am 2.Tag brechen wir nach Norden auf. Die „Bay of Islands“ beherbergt uns auch am 3.Tag . Von hier aus organisieren wir Tauchgänge, Segeltörns, Wanderungen, Motorradausflüge zum Cape Reigna, Russel oder den Kawiti Glühwurm-Höhlen.
Am 4.Tag fahren wir durch die mächtigen Kauriwälder und geniessen am Abend die Annehmlichkeiten der „aktiven Erde“, in den heissen Quellen von Parakai. Ebenso überzeugen wir uns am 5.Tag, nach einer „schwungvollen“ Fahrt über die Coromandel Peninsula, am Hot Water Beach von dessen Namen. Tagsüber, am 6.Tourtag, verzaubert uns die Märchenlandschaft der Krangagahake-Schlucht, bevor wir ins Zentrum der Maorikultur – Rotorua – stossen. Wie eine Reise zum Mittelpunkt der Erde lassen die brodelnde Erde, der Schwefelgeruch, dampfendes Gestein und speiende Geysire diese Region erscheinen.
Maori
Taranaki
Am Nachmittag des 7.Tages erreichen wir Taupo. Hier bleiben wir auch den 8.Tag, da ein reichhaltiges Freizeitangebot geboten wird: Bungyjump, Fallschirmspringen und Jetboot sind nur eine kleine Auswahl. Für die ganz Aktiven, besteht die Möglichkeit die Tongariro-Crossing „anzugehen“, eine anspruchsvolle Eintageswanderung über die Vulkane. Im Schatten von Neuseelands beeindruckensten Vulkan, dem Mount Taranaki, nächtigen wir am 9.Tag.
Den „Anker werfen“ wir am 10.Tag in Wellington, um diesen am nächsten Tag im wahrsten Sinne wieder zu lichten, da wir mit der Fähre auf die Südinsel übersetzen werden. Den 11. und 12. Abend verbringen wir beim Abel Tasman Nationalpark. Auf dem Highway Nummer 6 fahren wir am 13. und 14.Tag entlang der Westkueste. Gletscherformationen faszinieren uns dort ebenso wie die Pancakerocks und Tölpel-und Seehundkolonien.
Pancake Rocks
Am 15.Tag kommen wir durch alte Goldgräberstädte. Wir erreichen, über die spektakulären Plätze, die die Filmkulisse zum „Herrn der Ringe“-Triologie bilden, die berühmten Fjordlandschaften und campieren am 16.Tag inmitten des Fjordland-Nationalparks. So können wir am nächsten Tag den Touristenströmen entgehen, wenn wir bereits am Morgen des 17.Tages eine Bootsfahrt durch den Milford Sound organisieren. Abends sind wir im "Adrenalien-Zentrums" der Südinsel – Queenstown.
Hier nehmen wir uns den 18.Tag über Zeit, um die vielen Abenteuermöglichkeiten zu nutzen, die die Region zu bieten hat. Wir können auch auf „Frodos“, „Gandalfs“und „Aragorns“ Spuren wandeln, indem dass wir die Filmschauplätze von „Isengard“, „Ford of Bruinen“, „Lothlorien“ etc. aufsuchen, um „Ihn“ zu finden?! Am 19.Tag überqueren wir die „Plains of Rohan“ und die „Felder von Pelennor“, bevor wir am Lake Pukaki unser Lager aufschlagen werden, mit einem fantastischen Ausblick auf den Mount Cook.
Off-Road
Christchurch, gleichzeitig auch Endziel unserer Reise, erreichen wir am 20.Tag. Den 21.Tag nutzen wir dazu, nochmal durch die sympathische Stadt zu bummeln. Drei Wochen und 5000 Kilometer später werden wir uns nach all den gesammelten Eindrücken, der überstandenen Abenteuer und der faszinierenden Märchenlandschaft wegens selbst wie kleine Hobbits, Zauberer, Elfen oder zurückkehrenden Könige fühlen!
*Im Preis sind inklusive
Tour wie ausgeschrieben
Transfer Flughafen/Camp
deutschsprachige Reiseleitung
Übernachtungsgebühren und Campingausrüstung
Begleitfahrzeug inkl. Gepäcktransport
Reparaturen, sofern sie nicht auf eigenes Verschulden zurückzuführen sind
Motorradversicherung (NZ$ 2500,- Selbstbeteiligung).
„No hidden costs!“

Selbstverständlich kümmern wir uns gerne um Ihre Flugbuchung!